Ein Weckruf von Peter Koenig: Wacht auf Leute!

Ein Weckruf von Peter Koenig: Wacht auf Leute!

People wake up!

Ein Artikel von Peter Koenig auf: http://thesaker.is/people-wake-up/ vom 23. November 2016 | Übersetzung: FritztheCat

Die neoliberal-faschistischen Gräueltaten werden zunehmend kühner und werden ungestraft begangen. Sie sollten die 99,99% aus unseren hirngewaschenen Träumen aufwecken und zum SCHREIEN bringen! Ein Schrei nach Wandel, keinem begrenzten, sondern einem fundamentalen. Dieser Apparat muss gestoppt und nicht nur „reformiert“ werden, wie es die „kaviar-linken Intellektuellen“ vorschlagen. Absurditäten müssen vernichtet werden. Unser gesellschaftlich-wirtschaftliches System muss von Grund auf erneuert werden. Washington hat uns am 8. November wieder einmal gezeigt, dass es nur die Wahl zwischen dem Risiko einer atomaren Vernichtung der Menschheit und der totalen Konzernprivatisierung unserer Leben und unserer Lebensleistung, die wir als Menschen geschaffen haben, anbieten kann. Letzteres bedeutet für die Mehrheit der Bevölkerung die Verarmung und Versklavung an Konzerne. Es ist eine Wahl zwischen Satan und Luzifer.

Hier sind nur ein paar Beispiele dessen, mit dem das Establishment davonkommt und niemand protestiert.

Am 28. Oktober 2016 hat die UN Russland aus der UN-Menschenrechtskommission (UNHCR) rausgeworfen, aber Saudi Arabien und natürlich die USA bleiben im HRC – diese beiden sind die größten und unverfrorensten Menschenrechtsverletzer unseres Planeten. Es ist das erste Mal in der Geschichte des HRC dass ein Mitglied des Sicherheitsrates rausgewählt wurde. Die von den westlichen Vasallen angeführte Begründung ist Russlands Verwicklung in Syrien, „das Bombardement von Krankenhäusern und Zivilisten und die Unterstützung der Gräueltaten des Assad-Regimes“. Dabei ist genau das Gegenteil richtig. Es gibt jede Menge Beweise dass die USA/NATO die ISIS-Kräfte unterstützen und die USA, NATO, Frankreich und UK selbst für diese tödlichen Bombardierungen auf Aleppo verantwortlich sind, so ausgeführt dass man Russland die Schuld geben kann. Es ist eine lächerliche Farce.

Mittlerweile weiß die Welt, dass die USA, die NATO und Washingtons Golf-Marionetten für die Zerstörung des gesamten Nahen Ostens verantwortlich sind – aber keiner erhebt sich dagegen. Das Imperium – auch bekannt als der Tiefe Staat hinter dem Imperium – sagt mit seinen krassen Lügen wo’s langgeht. Der Tiefe Staat, einige nennen sie die Illuminati, andere die „schlüpfrige Super-Elite“, ist ein halb-geheimer Clan aus ein paar obszön superreichen und mächtigen, zionistisch dominierten Familien, die seit ein paar Hundert Jahren nach und nach die Welt übernehmen und die heute kurz vor dem Umkippen ist – oder schon ist – unter der Schirmherrschaft der Neuen Weltordnung (NWO).

Baron Nathan Rothschild sagte schon um das Jahr 1700 herum: „Es kümmert mich nicht, welche Puppe auf dem englischen Thron sitzt und das Imperium beherrscht in dem die Sonne nie untergeht. Derjenige, der die Geldmenge Britanniens kontrolliert, kontrolliert das britische Imperium, und ich kontrolliere die britische Geldmenge.“ Diese Worte sind heute so wahr wie vor 320 Jahren.

Der Präsident der Vereinigten Staaten rühmt sich buchstäblich mit den internationalen Kapitalverbrechen die er begeht und die niemand verurteilt – die außergesetzlichen Drohnenmorde, die er persönlich genehmigt, haben mindestens 4700 unschuldige Menschen getötet, so die offiziellen Washingtoner Statistiken. Die wahre Zahl ist mindestens drei oder viermal so hoch. Er löscht Kinder aus, Frauen, Männer, ganze Familien – und von niemandem ein Piepser.

Diese ganzen gekauften westlichen US-Marionetten und UN-Mitglieder, die genötigt wurden gegen Russland zu stimmen, kennen natürlich die Wahrheit. In ihrem Innersten wissen sie – und sie verleugnen es –, dass Russland in Wahrheit das einzige Land ist, das ernsthaft versucht, Stabilität in den Nahen Osten zu bringen, dass die wahren Schuldigen für drei Jahrzehnte Blutvergießen im Nahen Osten (einschließlich des Ersten Golfkriegs, des Iran-Irakkriegs, die Destabilisierung Somalias, die Zerstörung des Süd-Sudan und der westsudanesischen Region Darfur – und es geht weiter) die Vereinigten Staaten und ihre korrupten Vasallen sind, die Saudis, die Türkei, Katar und andere Golf-Staaten, die dem Imperium ausgeliefert sind. Mittlerweile wissen sie auch, dass die CIA den Islamischen Staat (IS oder ISIS) geschaffen hat, aus den Elitestreitkräften von Saddam Hussein und dass sie von den Geheimdiensten der USA, Israels, der NATO, Frankreichs und Großbritanniens trainiert, finanziert und bewaffnet wurden. Sie alle gehorchen den Befehlen des Imperiums aus FURCHT, sie haben Angst vor Sanktionen, vor Bomben und vor Invasionen und Regimewechseln. Sie fürchten, die Gunst Washingtons zu verlieren. Furcht ist die Waffe der Feiglinge und gegen die Feiglinge.

Die Welt sieht zu wie Russland, einer der wenigen Verteidiger von Frieden, Gerechtigkeit und Stabilität im Nahen Osten, aus dem Menschenrechtsrat ausgeschlossen wird, während die USA drin bleiben dürfen. Jenes Land, das gegenwärtig in sieben Kriege verwickelt ist, Tendenz steigend – das den Rekord im Töten durch Drohnen hält (das MÜSSEN Sie lesen: „Ich weiß nicht wie viele Menschen ich getötet habe“ sagt ein US Drohnenpilot http://www.defenddemocracy.press/national-bird-dont-know-many-people-ive-killed-says-us-drone-pilot/) und das für den Tod von 10 bis 12 Millionen Menschen in Kriegen und Konflikten verantwortlich ist, die direkt durch Washington oder seine Stellvertreter in den letzten 15 Jahren ausgelöst wurden.

Wacht auf – Leute wacht auf! Die Zeit wird knapp!

—————————

Am 15. November 2016 hat eine UN Sonderkommission eine Resolution angenommen, die Russlands „vorübergehende Besatzung der Krim verurteilt und die Verpflichtung der Vereinten Nationen zur ukrainischen Souveränität über die Schwarzmeer-Halbinsel bekräftigt“. Die Resolution wurde mit 73 zu 23 Stimmen bei 76 Enthaltungen angenommen. Die Resolution wird vermutlich von der Versammlung der 193 Mitglieder angenommen. Die meisten Führer der Welt kennen die Wahrheit, aber sie protestieren nicht gegen die Lügen, aus Furcht – was sonst? – Eine weitere schreckliche Farce!

Die USA haben im Februar 2014 den Coup d’état in der Ukraine angezettelt – was zum Maidan-Massaker führte, eigentlich aus der US-Botschaft in Kiew dirigiert, gefolgt von einem schrecklichen Bürgerkrieg, unterstützt und genährt aus Washington, der Europäischen Union und der NATO. Die autonomen Behörden der Krim, deren Bevölkerung zu mehr als drei Viertel aus Russen besteht, haben entschieden, dass sie nicht Teil des neu vom Westen eingesetzten Nazi-Regimes bleiben wollten. Sie haben am 16. März 2014 ein Referendum zum Anschluss an Russland gestartet. Das wurde von über 95% der Krim befürwortet. Die Duma, das Parlament der Russischen Föderation, hat die Aufnahme der Krim in die Russische Föderation angenommen. Die Krim wurde nicht annektiert, so wie der westliche Propaganda-Apparat dem Publikum glauben machen will. Die Halbinsel Krim wurde auf ihren eigenen Wunsch hin wieder integriert.

Russland hat 1783 nach einem Abkommen mit dem Osmanischen Reich die Krim übernommen. 1942 war die Krim kurzzeitig von Nazideutschland besetzt, wurde aber bald danach wieder von der Sowjetunion eingenommen. 1954 hat Präsident Nikita Chrutschow, der ukrainische Wurzeln hat, aus unerfindlichen Gründen die Krim an die Ukraine übertragen. Jedoch haben die Sowjetunion und später Russland aufgrund eines Abkommens von 1997 weiter Teile ihrer Schwarzmeerflotte in Sewastopol stationiert, dem Schwarzmeerhafen der Krim. Dieses Abkommen wurde seither bis mindestens 2042 verlängert. Diese legitimen russischen Truppen auf der Krim werden von den Presstituierten der Massenmedien „russische Besatzungstruppen“ genannt, eine komplette Lüge.

Die UN will jetzt ein Team von Menschenrechtsinspektoren auf die Krim schicken, um über die russische Okkupation und russische Menschenrechtsverletzungen zu berichten. Das ist nichts weiter als eine schäbige Propaganda-Show, die glauben machen soll, es würden Menschenrechte verletzt. Für das hirngewaschene westliche Publikum reicht es schon, wenn die UN sagt, sie schicke Beobachter. Die Öffentlichkeit interessiert es nicht einmal, ob diese Beobachter überhaupt geschickt werden, oder wenn doch, was die Resultate sind. Die alleinige Tatsache, dass die UN einen „Verdacht“ hat, ist bereits ein Hinweis auf die Schuld Russlands – Wer ist überhaupt die UN? – Zum großen Bedauern ist sie zu einem Werkzeug der USA und deren westlicher Vasallen verkommen um die öffentliche Meinung zu manipulieren, um jeden zu piesacken der sich nicht den Forderungen Washingtons beugt und um Provokationen für Konflikte und Kriege zu erleichtern – und ihnen den Anschein von Rechtmäßigkeit zu geben. Es gibt keine russische Besatzung und es gibt keine Menschenrechtsverletzungen. Es ist die typische Russland/Putin-Bashing-Propaganda.

Leute – wacht auf und informiert euch!

Schluckt nicht einfach was euch die Massenmedien erzählen! – Holt euch die Informationen aus den alternativen Medien, aus dem Internet, wenn euch die nationalen Kommunikationsbehörden von alternativen Fernsehsendern abschneiden, wie z.B. RT (Russia Today – Englisch, Französisch, Spanisch, Deutsch), TeleSur (Sendung auf Spanisch und Englisch), Chinese CCTV (Übertragung in vielen Sprachen, darunter europäische Sprachen), Press TV, Iran (Englisch, Französisch und Spanisch), und Webseiten und Journale wie Global Research (Englisch und Französisch), Information Clearing House (ICH), VoltaireNet (viele Sprachen), CounterPunch, NEO (New Eastern Outlook), KenFM (Deutsch), und viele andere. Informiert euch, bevor es zu spät ist. Vielleicht müsst Ihr morgen aus Kriegsgebieten fliehen, nur um herauszufinden, dass es keinen Ort zum fliehen gibt. Der Planet wird in rauchende Trümmerhaufen verwandelt, überall Kriege und Konflikte – die wir, die Menschen, geschehen lassen.

—————————

In der neoliberalen Welt, wo der ungezügelte Kapitalismus herrscht, im ganzen Westen Syndikate, schafft der private Sektor und insbesondere das Baugewerbe (eine Schlüsselindustrie) Langzeitarbeitsplätze ab, und heuert sie am nächsten Tag als Teilzeitarbeiter an, mit keinen oder drastisch reduzierten Sozialleistungen. Die Konzerne erhöhen ihre Gewinnspannen und verlagern öffentliches und soziales Kapital von den Menschen, den Arbeitern, an eine immer kleinere Elite. Der Druck durch die massive Arbeitslosigkeit, das Resultat der westlichen Austerität (FED, IWF, Weltbank und Europäische Zentralbank – EZB), beraubt die Arbeiter ihrer Würde und ihrer Widerstandskraft. Sie und ihre Familien kämpfen um das schiere Überleben und sind daher verwundbar für Ausbeutung und Missbrauch. Es handelt sich um die westliche Kolonisation der eigenen Bevölkerung. Keine Skrupel, keine Moral und kein Gewissen – und vor allem keine Solidarität. Die ständig steigende Arbeitslosigkeit ist das was Marx das Ruhekissen der Kapitalisten nannte, auf dem die Löhne auf ein Minimum reduziert werden können, nur um zu überleben.

„Wenn Ihr nicht für weniger arbeiten wollt, kein Problem, dann verlagern wir Eure Arbeitsplätze in Billiglohnländer. Es gibt genug davon.“ So funktioniert die Erpressung. Und so wird die Unterdrückung akzeptiert. Und so wimmert (und diniert) die Kaviar-Linke darüber, wie man diesen Schlag abdämpft, dabei sind sie vielleicht die Nächsten, die durch das Netz fallen.

Und lasst euch nichts vormachen, die verrottende US Infrastruktur, die der gewählte Präsident Trump wieder aufbauen will, sie wird mit der Farce der typischen öffentlich-rechtlichen Partnerschaften wieder aufgebaut werden – das Kapital kommt vom Staat – Euren Steuern – und der private Sektor wird die Gewinne einstreichen, d.h. Ihr zahlt zweimal – zuerst mit dem Kapital, dann durch die Gewinne der privaten Betreiber durch Gebühren auf die gebauten Brücken, Straßen und Schienennetze. Eine weitere Umschichtung von den Armen zu den Reichen.

Leute, wacht auf! Es gibt keine „Linke“ mehr, sie wurde in den 1960ern und 1970ern in ganz Europa durch die CIA-geführte Operation Gladio zerschlagen (eine ausgeklügelte Serie von False Flags). Links und Rechts sind lange verschwundene Konzepte, an denen unsere konditionierten Hirne immer noch hängen wollen. Das sind alte Fixpunkte unserer „demokratischen“ Vergangenheit, und jetzt sind sie Teil unserer desillusionierten Existenz. Sie wurden schon lange an einen globalisierten Neoliberalismus übertragen, der keinen Unterschied zwischen Links und Rechts macht. Diese erloschenen Begriffe dienen nur zur Verwirrung der Öffentlichkeit, man soll nur glauben, dass die Stimme immer noch das bedeutet, was sie einst bedeutet hat.

Man schaue sich nur Griechenland an – wo die „Linke“ Elite zulässt, dass ihre „sozialistische“ Syriza-Regierung das Leben von 90% der Bürger und Genossen ruiniert. Sie lassen ein Verbrechen nach dem anderen zu, mit den aufeinanderfolgenden „Rettungspaketen“, sprich Schulden, und mit weiteren erstickenden Austeritätsprogrammen. Mit einem schrumpfenden Bruttoinlandsprodukt – (ja, Austerität bewirkt das für eine Wirtschaft) und ständig steigenden Schulden, sie nähern sich 300% des BIP, ist es klar, dass Griechenland niemals seine Schulden zurückzahlen kann. Niemals. Den meisten Ökonomen ist das klar. Sogar der IWF gibt das zu, hinter vorgehaltener Hand. Aber sie sind auch nur ein Werkzeug des Rothschild-geführten Banken-Establishments, des Tiefen Staats der Welt – man hat entschieden, dass Griechenland den Weg ohne Rückkehr einschlägt, als Warnung an andere, die vielleicht vorhaben, sich nicht mehr den Forderungen der Meister zu beugen. Erleichtert wird das durch die stillschweigende Duldung der griechischen Eliten. Sie wollen die Eurozone nicht verlassen, denn ihre angehäuften (und gestohlenen) Vermögen sind in europäischen Banken platziert. Sie wissen so gut wie international angesehene Ökonomen, dass die einzige Rettung für Griechenland und andere leidende Staaten der GREXIT ist, ein Ausscheiden aus dem Euro und ein Verlassen der EU.

Am 16. September 2016 hat das griechische Parlament ein Brüsseler Gesetz durchgewunken, geschrieben in englischer Sprache (nicht ins Griechische übersetzt!), 7500 Seiten. Das Parlament konnte es nicht lesen, aus Zeitgründen und wegen der Sprache. Und selbst wenn sie es gelesen hätten, hätten sie es schnell und ohne Diskussion absegnen müssen. Das Gesetz überträgt im Grunde alle öffentlichen Vermögen an den „Europäischen Stabilitätsmechanismus“ (ESM) und das für 99 Jahre, darunter die Infrastruktur, Häfen und Flughäfen, öffentliche Strände, natürliche Ressourcen – was auch immer. Der ESM, eine supranationale undemokratische Einheit, wird diese Vermögen an Privatpersonen und Konzerne verkaufen, wie es ihnen beliebt. Griechenland hat nichts zu melden. Der ESM muss sich vor keinem gewählten Parlament verantworten. Mit diesem 7500 Seiten-Gesetz gibt das griechische Parlament seine eigene Souveränität zu jeder fiskalischen Gesetzgebung auf, überträgt sie still an Brüssel und verzichtet auf griechische Souveränität. Der letzte vergleichbare Fall passierte 1933, als der Deutsche Reichstag seine Gesetzgebungsautorität an Hitler übergab.

Wie vielen Griechen ist das bewusst? Und keiner schreit auf. Das kommt dem Mord einer Nation gleich.

Leute wacht auf! – Was in Griechenland passiert, das kann morgen in jedem anderen europäischen Land passieren, angefangen bei den Mittelmeerländern. Es ist bereits in „weicher“ Form als parlamentarischer Coup in Spanien passiert (http://www.globalresearch.ca/spain-the-dice-are-cast-another-parliamentary-coup-instigated-from-outside/5553699). Und anscheinend hat es keiner bemerkt.

Parlamentarische Umstürze, zusammen mit Wahlfälschung, scheinen die neue Waffe für „Regimewechsel“ oder „Fortsetzung des Regimes“ zu sein (Paraguay, Brasilien, Argentinien, Venezuela, Spanien – nur um ein paar zu nennen), so wie es dem Imperium gefällt. Bemerkenswert: Kurz nach dem Abschiedsbesuch von Obama in Berlin, wo er intensive Gespräche mit Madame Merkel geführt und sie zum neuen Anführer Europas erklärt hat, da hat Angela Merkel am 21. November erklärt, dass sie ein viertes Mal für die Wahlen im Herbst 2017 kandidieren will. Man darf gespannt sein, was ihr Obama versprochen hat, wie sie die Mehrheit der Deutschen „überzeugen“ und dazu überlisten kann, trotzdem für sie zu stimmen. Sputnik berichtet, dass nach einer YouGov-Umfrage zwei Drittel der Deutschen sie nicht mehr unterstützen.

Leute wacht auf!

Die Rückkehr zu nationalen Währungen. Man kann nichts dagegen tun, außer einer kompletten Abschaffung des Systems, außer einer fortschreitenden Auflösung der Europäischen (Nicht)Union, dem Sturz des Euros, einer Loslösung von der NATO – und schließlich, am wichtigsten, einer Loslösung vom betrügerischen Pyramidensystem des Dollars. Wer sich Sorgen macht, was passiert wenn der Euro zusammenkracht – keine Angst! Erstens haben die europäischen Länder bis vor 15 Jahren glücklich (und besser) ohne den Euro und mit ihren eigenen Währungen gelebt. Und zweitens dauert es nur ein paar Monate oder höchstens ein Jahr, bis ein Land wieder seine eigene Währung vorbereitet und eingeführt hat.

Der drohende Kollaps der Banken. Nach der Wahl von Donald Trump und vielleicht auf seine Kritik an der Wall Street hat die FED angekündigt, dass sie womöglich die Zinsen von 0,25%-0,50% auf 0,50%- 0,75% erhöht. Und das nach der letzten Erhöhung im letzten Dezember nach fast einem Jahrzehnt. Da der Großteil des Bankensektors – besonders die TBTF-Banken (Too Big Too Fail) – überdehnt und bis an die Halskrause überspekuliert ist, könnte die geringste Zinserhöhung eine Lawine auslösen, die die Krise von 2008 wie ein Zuckerschlecken aussehen lässt.

Leute wacht auf! – schluckt nicht einfach eine weitere künstliche Krise, die Euer Erspartes, Eure Renten und Eure Immobilien an die schwer fassbare Elite hinter den Bankstern und den Konzernen überträgt.

Wir sind Nahrungsmonopolen ausgeliefert. Eine Handvoll Nahrungsmittelkonzerne kontrollieren zwei Drittel der Nahrung, die wir konsumieren. Seid gewiss, sie arbeiten nicht für Eure Gesundheit, sie arbeiten für Profit, was bedeutet, dass sie die Kosten für den Anbau und die Produktion verringern – und überall GMO einsetzen. Genetisch veränderte Nahrung kann so hergestellt werden, dass sie die Fruchtbarkeit verringert (das ist von Monsanto in Indien bereits in den 1990ern bei Versuchen mit armen Bauernfamilien ausprobiert worden), oder die langsam wirkende, schwächende oder tödliche Keime tragen, so dass sie sich nach Jahren der Aufnahme in Epidemien entwickeln und sich nicht auf die GMOs zurückführen lassen. Aber sie erfüllen ihren Zweck, einen massiven Bevölkerungsrückgang, damit eine kleine Elite ihren luxuriösen Lebensstil mit den endlichen Reserven von Mutter Erde aufrechterhalten kann. Bevölkerungsrückgang ist das Hauptziel der Rockefeller-geführten Bilderberg-Gesellschaft. Von Henry Kissinger, einem Bilderberg-“Gelehrten“, stammt der berüchtigte Ausspruch aus den 1970ern: „Wer die Nahrung kontrolliert, der kontrolliert die Menschen.“

Die Maschine schreitet an allen Fronten unaufhaltsam voran, zum Niedergang unserer Zivilisation. Und wir bemerken es nicht einmal.

Leute wacht auf! – Wir brauchen eine Veränderung, eine Neuordnung unsere Gesellschaft an den inneren Werten der Gerechtigkeit und der Solidarität der Menschheit. Wir sollten dem kleinen Funken an Gewissen folgen, mit dem wir alle geboren wurden. Er ist in uns allen vorhanden, trotz der neo-faschistischen Lehre, mit der wir mit zunehmender Intensität seit den letzten 30 Jahren tagein, tagaus leben müssen. Wenn wir nicht auf diesen innersten Ruf unseres Gewissen hören, dann werden wir uns als Gesellschaft einfach selbst auslöschen. Und wie in früheren Zeiten wird vielleicht die Weisheit der eingeborenen Völker überleben und unsere menschlichen Gene in eine neue Zivilisation weitertragen – mit einem neuen Bewusstsein, vielleicht ein bisschen besser – vielleicht.

 



Peter Koenig ist Ökonom und Spezialist für Wasserreserven und Umwelt. Er hat über 30 Jahre für die Weltbank gearbeitet, die Weltgesundheitsorganisation und in der Schweizer Behörde für Entwicklung und Zusammenarbeit, in Afrika, dem Nahen Osten, Osteuropa und Zentralasien, Ost- und Südostasien und Lateinamerika. Peter ist auch geopolitischer Analyst für Global Research, Information Clearing House, RT, PressTV, Sputnik, TeleSUR und The 4th Media, China. Er ist Autor von „Implosion – An Economic Thriller about War, Environmental Destruction and Corporate Greed“– ein Roman basierend auf 30 Jahren Weltbank-Erfahrung rund um den Globus. Er ist Co-Autor von „The World Order and Revolution! – Essays from the Resistance“.

Quelle: https://propagandaschau.wordpress.com/2016/11/27/peter-koenig-wacht-auf-leute/

 

Scroll Up